Seite auswählen

Motoryacht Pirol

Bei der Pirol bestand die Aufgabe im Anschluss eines nachträglich eingebauten Heckstrahlruders. Hier wurde ein Notausschalter zwischen Batterie und Strahlruder verbaut. Zusätzlich bekam die Pirol ein neues Bedien- und Steuerteil. Beide Ruder können nun zeitgleich in Betrieb genommen werden und von einem Paneel aus gesteuert werden. Zusätzlich wurde die Anlage mit einem Wifi-Modul ausgestattet. Die beiden Strahlruder werden nun, unabhänig vom festverbauten Paneel, bedient. Nachfolgend einige Bilder vom Projekt.